Der Anwalt als „Organ der Rechtspflege“:

Das „Recht zu pflegen“ ist kein Selbstläufer, es ist eine stete Anstrengung.

 

Rechtspflege bedeutet:

 

•   Das Recht nicht als Mittel zum Zweck zu begreifen, sondern als notwendige Leitplanke eines sozialen Gemeinwesens.

•   Nicht am Buchstaben des Gesetzes zu kleben, sondern seinen Kern herauszuarbeiten und zu erklären.

•   Rechtsprechung nicht einfach nur hinzunehmen, sondern sie aktiv zu gestalten.

•   Zu wissen, dass es den vermeintlichen „Standardfall“ in der Praxis nicht gibt.

•   Die rechtlichen Möglichkeiten voll auszuschöpfen, aber nicht das Recht zu beugen.

•   In der Sache hart zu kämpfen, aber stets sachlich und mit Respekt.

•   Den Unterschied zwischen Recht und Gerechtigkeit möglichst klein werden zu lassen.

 

„Rechtspflege“ ist eine permanente Herausforderung, die unseren Beruf spannend und vielfältig macht.

 

Seit über 50 Jahren sind die Rechtsanwälte der Kanzlei Winkelmann | Holst in der Rechtspflege, hier vor Ort in Norderstedt und auch überregional, im Interesse ihrer Mandanten engagiert. Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr Vertrauen schenken!

 

 

Winkelmann | Holst Rechtsanwälte

Telefax:  040-30 98 99 98 9

Mail: recht@winkelmann-holst.de

 

Hans-Wilhelm Winkelmann

Rechtsanwalt (bis 2014) und Notar a.D.

 

Lars Bjarne Buwitt

Rechtsanwalt und Notar
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Insolvenzverwalter

Barbara Holst

Rechtsanwältin (bis 2015) und Notarin a.D.

 

Sabine Didaskalu

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht

 

Martin Braunschweiger

Rechtsanwalt